Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2140) Drei Festnahmen nach Bandendiebstahl - Haftbefehle erlassen

Lauf a. d. P. (ots) - Am 18.11.2011 (Freitag) nahmen Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Feucht auf der BAB 3 an der Anschlussstelle Mögeldorf drei mongolische Staatsangehörige fest. Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg erließ Haftbefehle.

Gegen 20:00 Uhr kontrollierten die Beamten einen Audi A 6 mit französischen Kennzeichen, in welchem sich drei Insassen befanden. Nachdem die beiden Frauen und der Fahrer sich nicht mit einem entsprechenden Reisepass ausweisen konnten und lediglich Ersatzpapiere vorgelegt wurden, bestand bereits der Verdacht des illegalen Aufenthalts und der unerlaubten Einreise. Eine weitere Prüfung sollte in der Dienststelle erfolgen.

Bei einer Durchsuchung des Fahrzeuges nach gültigen Dokumenten fanden die Beamten Bekleidung mit Originaletiketten und einen verbauten Hohlraum, der mit annähernd 300 Markenparfums gefüllt war. Daraufhin wurde der Audi und die Waren im Gesamtwert von über 19.000 sichergestellt.

Nach ersten Ermittlungen liegt der Verdacht nahe, dass sich die Personen zusammen getan hatten, um gemeinschaftlich Diebstähle durchzuführen. Das Diebesgut stammt möglicherweise aus Diebstählen im Raum München.

Die Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth stellte gegen die drei Beschuldigten im Alter zwischen 26 und 45 Jahren Haftantrag. Das Trio wurde am 20.11.2011 einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Dieser erließ Haftbefehle. Die Ermittlungen dauern an.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: