LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2041) Pkw gegen Personenzug - keine Verletzte

Bad Windsheim (ots) - Am Samstagnachmittag, 05.11.2011, kam es um 12:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Bahnübergang in der Hochbacher Straße in Burgbernheim, Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim.

Eine 81-jährige Rentnerin hatte an dem nur mit Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang den herannahenden Zug übersehen. Trotz Schnellbremsung konnte der Zugführer, der den nur ca. 100 m entfernten Bahnhof Burgbernheim gerade erst verlassen hatte und in Richtung Neustadt/Aisch fuhr, eine Kollision nicht mehr vermeiden.

Auf Grund der noch geringen Geschwindigkeit wurden die ca. 40 Fahrgäste, der Lokführer und die beiden Pkw-Insassen glücklicherweise nicht verletzt. Der Sachschaden am Triebwagen wurde auf ca. 2.000,- EUR geschätzt. Am Kleinwagen Ford-Fiesta der Unfallverursacherin entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Bahnstrecke war bis 14:30 Uhr gesperrt. Bundespolizei und Notfallmanager der Deutschen Bahn waren vor Ort. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: