Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2025) Videoaufzeichnungen überführten Ladendieb

Nürnberg (ots) - Eine fast lückenlose Videoaufzeichnung überführte einen 29-jährigen Mann, der des mehrfachen Ladendiebstahls dringend verdächtig ist. Zudem erhärtete eine DNA-Spur die Verdachtsmomente.

Der Beschuldigte hat sowohl am 26.01.2011 und 01.02.2011 in zwei Elektronikmärkten im Westen Nürnbergs hochwertige Computer und Unterhaltungselektronik im Wert von rund 3.800,-- Euro gestohlen. Dabei nutzte er eine kurze Unaufmerksamkeit des Personals aus, um seine Ware aus den Märkten zu transportieren.

In einem Fall zeichnete die Videokamera die Tat nahezu lückenlos auf. Umfangreiche Anschlussrecherchen von Beamten der PI Nürnberg-West, durchgeführte Lichtbildvorlagen mit den Geschädigten sowie eine gesicherte DNA-Spur sprechen nun für die Täterschaft des 29-Jährigen.

Der sitzt zurzeit wegen anderer Delikte in einer JVA ein. Wegen Ladendiebstahls in mindestens zwei Fällen wurden nun weitere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: