Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2013) Einbrecher durch Fingerabdruck überführt

Nürnberg (ots) - Eine Treffermeldung im Automatisierten Fingerabdruck-Identfizierungs-System (AFIS) überführte nun einen Einbrecher, der Anfang Oktober 2011 im Nürnberger Stadtteil Gostenhof in eine Apotheke eingestiegen war. Der 32-Jähriger befindet sich derzeit wegen anderweitiger Delikte in Haft.

Nachdem er eine Scheibe eingeschlagen hatte, drang der Mann durch das Fenster in das Geschäft ein. Hier entwendete er Bargeld und Medikamente im Wert von über tausend Euro. Ein am Tatort hinterlassener Fingerabdruck führte jetzt zur Fallaufklärung. Ein Zeuge, der den Tatverdächtigen bei der Flucht beobachtet hatte, erkannte ihn bei einer Wahllichtbildvorlage wieder.

Der Beschuldigte wird wegen schweren Diebstahls zur Anzeige gebracht.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: