Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1994) Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Nürnberg (ots) - Der Schein von Taschenlampen führte am Abend des 29.10.2011 zur Festnahme von zwei Männern in der Nürnberger Südstadt. Sie waren kurz vor ihrer Festnahme in einen Drogeriemarkt eingedrungen.

Anwohner bemerkten kurz vor 22:30 Uhr Lichtschein im Treppenhaus eines Anwesens in der Gibitzenhofstraße und verständigten die Polizei. Nachdem mehrere Streifenbesatzungen das Gebäude umstellt hatten, konnten zwei Männer aus den baltischen Staaten im Alter von 32 und 35 Jahren beim Verlassen des Hauses festgenommen werden.

Die beiden Tatverdächtigen führten zahlreiches Einbruchswerkzeug mit sich, wollten sich zu der ihnen zur Last gelegten Tat jedoch nicht äußern. Wie die Ermittlungen der Beamten vor Ort ergaben, hatte das Duo offenbar den Schließzylinder der Eingangstüre entfernt und war dann kurz nach Betreten des Marktes bereits von den eintreffenden Polizeibeamten an der weiteren Tatausführung gehindert worden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden die beiden Beschuldigten dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: