Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1975) Zeugen nach zwei "Unfallfluchten" gesucht

Nürnberg (ots) - Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht Zeugen, die Angaben zu zwei Verkehrsunfällen im Stadtgebiet Nürnberg machen können. In beiden Fällen hat sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Am 20.10.2011 gegen 15:30 Uhr soll nach Angaben einer Zeugin ein roter Suzuki auf dem Parkplatz eines Supermarktes Am Pferdemarkt in Nürnberg einen grünen BMW X 5 angefahren haben. Ein Mädchen, das den Unfall beobachtet hatte, wurde dabei angeblich von zwei Erwachsenen wegen dieses Verkehrsunfalls angesprochen.

Diese beiden Erwachsenen sowie weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der unten stehenden Telefonnummer in Verbindung zu setzen.

Am 25.10.2011 gegen 14:15 Uhr kam es während des Abbiegens von der Regensburger Straße nach rechts in Richtung Nürnberger Hauptbahnhof - auf Höhe der Peterskirche - zur Kollision zweier Fahrzeuge.

Als eine 75-Jährige mit ihrem Ford abbog, wurde ihr Fahrzeug hinten rechts von einem Suzuki touchiert, dessen Fahrer zunächst weiterfuhr. Nachdem dieser ermittelt worden war (80 Jahre alt), gab er an, von einem noch unbekannten Pkw rechts überholt und dabei abgedrängt worden zu sein. Deshalb kollidierte sein Pkw mit dem Ford der 75-Jährigen.

Von dem unbekannten Pkw sowie dessen Fahrer gibt es keinerlei Beschreibung.

Bei keinem der beiden Verkehrsunfälle wurde jemand verletzt; der entstandene Sachschaden ist gering.

Hinweise bitte an die VPI Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 16 30.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: