Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1941) Ein Tatverdächtiger nach Angriff auf eine junge Frau festgenommen

Herzogenaurach (ots) - Wie mit Meldung Nr. 1199 vom 10.07.2011 berichtet, wurde am Morgen des 10.07.2011 eine junge Frau aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt von einem bis dato Unbekannten niedergeschlagen. Außerdem nahm er sexuelle Handlungen an ihr vor. Die Kriminalpolizei Erlangen nahm gestern einen 31-jährigen Tatverdächtigen fest.

Eine aufmerksame Mitteilerin hatte gegen 04:30 Uhr in der Würzburger Straße Hilferufe gehört. Bei einem Blick aus dem Fenster sah die Zeugin eine Frau, die von einem Unbekannten geschlagen und zu Boden gebracht wurde. Umgehend verständigte die Beobachterin die Polizei.

Als die Streifenbesatzung am Tatort eintraf, ergriff der Angreifer die Flucht durch die nahe "Aurach" in Richtung Schürrstraße. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen unter anderem mit einem eingesetzten Polizeihubschrauber und Hundeführern verlief negativ.

Die junge Frau wurde durch den Angriff verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in eine nahegelegene Klinik gebracht werden.

Eine am Tatort gesicherte DNA führte die Ermittler nun auf die Spur des Gesuchten. Noch gestern (20.10.2011) nahmen Beamte der Kriminalpolizei den 31-Jährigen fest. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Kriminalbeamten zudem über zwei Dutzend Marihuana-Pflanzen, eine Anbaustation, über 20 Gramm Haschisch und eine Schreckschusswaffe mit Munition auf. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Den Beschuldigten erwarten nun weitere Anzeigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz.

Nach seiner Festnahme zeigte sich der 31-Jährige nicht geständig. Noch gestern (20.10.2011) wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Erlangen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: