Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1938) Zeugenaufruf nach schadensträchtigem Einbruch

Hersbruck (ots) - Gestern Nacht (19./20.10.2011) verschafften sich bislang Unbekannte im Hersbrucker Stadtgebiet (Lkr. Nürnberger-Land) gewaltsam Zugang zu einem Fahrradfachgeschäft. Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen.

Heute Morgen stellte eine Passantin fest, dass im Gebüsch des Stadtgrabens hinter dem Zweiradgeschäft noch zum Teil originalverpackte, hochwertige Mountainbikes lagen. Daraufhin wurde die Polizei verständigt.

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten der Polizeiinspektion Hersbruck waren die Einbrecher in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 07:30 Uhr über ein Fenster in die Werkstatt in der Grabenstraße eingestiegen. Zuvor wurden Bewegungsmelder und Laternen so manipuliert, dass diese nicht mehr funktionsfähig waren.

Aus dem Laden wurden über zwei Dutzend hochwertige Mountainbikes entwendet. Außerdem fanden die Beamten weitere Fahrradzubehörteile, die in der Werkstatt zum Abtransport bereit gestellt waren. Möglicherweise wurden die Täter bei ihrer Tatausführung überrascht und ließen die Gegenstände deshalb zurück. Der Beuteschaden wird derzeit auf eine Höhe von mehreren 10.000 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei Schwabach fragt nun: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise zu auffälligen Fahrzeugen oder Personen, die auch vor der Tat in der näheren Umgebung des Ladengeschäftes aufgefallen sind, werden beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg unter der Rufnummer 0911/2112-3333 entgegen genommen. / Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: