Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (131) Bei Personalienüberprüfung Betäubungsmittel aufgefunden

      Nürnberg (ots) - Am Samstagabend, 20.01.2001, gegen 21.30
Uhr, wollten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost die
Personalien eines 24-jährigen Nürnbergers überprüfen, da dieser
sich auffällig im Keller eines Restaurants herumtrieb. Als die
Beamten daher mit dem 24-Jährigen zusammen dessen Wohnung
betraten, fanden sie dort eine 25-jährige Frau vor, die
offensichtlich kurz vorher Betäubungsmittel zu sich genommen
hatte und am ganzen Körper stark zitterte. Die Beamte
verständigten den Notarzt, und die 25-Jährige wurde ins Klinikum
eingeliefert.

    Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden ca. 5 Gramm Heroin, eine geringe Menge Haschisch und diverse Rauschgiftutensilien aufgefunden. Der 24-Jährige wurde festgenommen; die Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag gegen den Mann.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: