Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (129) Versuchter Einbruch in Arztpraxis

Nürnberg (ots) - In der Nacht vom Samstag zum Sonntag (20.01.2001/21.01.2001), gegen 01.00 Uhr, wurde die Polizei in die Görlitzer Straße im Nürnberger Stadtteil Langwasser gerufen. Ein aufmerksamer Passant hatte mitgeteilt, dass soeben von einem Unbekannten eine Scheibe eingeschlagen werde. Als die Streife eintraf, flüchtete der Unbekannte zunächst, konnte jedoch im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen kurze Zeit später mit Unterstützung eines Diensthundes festgenommen werden. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 25-jährigen Berufslosen aus Nürnberg. Wie sich herausstellte, war er auf das Vordach einer Apotheke geklettert und hatte die Scheibe einer darüber liegenden Arztpraxis eingeschlagen, um dort einzubrechen. Bei seiner anschließenden Flucht war er vom Vordach gesprungen. Dabei brach er sich das Fersenbein. Der Tatverdächtige wurde zur Versorgung seiner Verletzungen ins Südklinikum eingeliefert. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Einbruchs ermittelt. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: