Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1887) Vermeintliche Einbrecher gestellt

Feucht (ots) - Zwei Senioren konnten am frühen Morgen des 14.10.2011 in der Nähe von Wendelstein (Lkr. Roth) festgenommen werden, nachdem sie sich zuvor einer Polizeikontrolle durch Flucht entziehen wollten. Die vermeintlichen Einbrecher entpuppten sich als Holzdiebe.

Um Mitternacht entdeckte eine Zivilstreife nahe des Industriegebietes der Marktgemeinde Wendelstein zwei im Wald abgestellte Fahrzeuge. Bei der Annäherung der Beamten entfernten sich beide zunächst abgestellte Fahrzeuge.

Der Fahrzeugführer eines VW-Busses konnte nach kurzer Flucht zu Fuß noch in dem Waldstück festgenommen werden, nachdem der 70-Jährige aus dem Landkreis Neumarkt i.d. Oberpfalz zuvor seinen unbeleuchteten Kleintransporter auf einem herausragenden Baumstumpf festgefahren hatte. Im Fahrzeug fanden die Beamten mehr als einen Ster Holz vor, das der Rentner offenbar zuvor aus einem Waldlagerplatz entwendet hatte.

Kurze Zeit später konnte auch das zweite Fahrzeug in Tatortnähe gestoppt werden, nachdem der Fahrer zunächst versucht hatte, sich seiner Anhaltung durch Flucht zu entziehen. Die Kleidung des 69-jährigen Fahrzeugführers aus dem Landkreis Nürnberger Land war verschmutzt, der Kofferraum seines Pkw Mercedes mit Kartonagen ausgelegt.

Beide Beschuldigten gaben an, sich flüchtig zu kennen. Gegen die Senioren leiteten die Beamten der Polizeiinspektion Feucht ein Ermittlungsverfahren wegen des dringenden Verdachts des Diebstahls ein.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: