Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1879) Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth: Kein Zusammenhang zwischen Quellen-TKÜ und Sicherung der Laptop-Daten

Mittelfranken (ots) - Am 13.10.2011 wurden in einem Artikel in einer Boulevard-Zeitung Vorwürfe gegen die Ermittlungsbehörden erhoben, dass im Zusammenhang mit einem Strafverfahren wegen unerlaubten Anabolika-Handels widerrechtlich Chat-Protokolle ausgespäht worden sein sollen. Dazu nimmt die Staatsanwaltschaft wie folgt Stellung:

Es trifft nicht zu, dass die im Bericht genannten Chat-Protokolle im Rahmen der Quellen-TKÜ erlangt worden sind. Vielmehr wurde bei der Festnahme des Beschuldigten am 08.03.2011 auch dessen Laptop als Beweismittel sichergestellt. Die in dem fraglichen Artikel genannten Gesprächsprotokolle wurden bei der anschließenden Auswertung des Laptops aufgefunden.

Es besteht somit kein Zusammenhang zwischen der angeordneten Quellen-TKÜ und der Sicherung der gespeicherten Laptop-Daten.

Rückfragen bitte an:

Gabriels-Gorsolke, Oberstaatsanwältin
Tel.: 0911-3212780
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: