Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1819) Pkw beschädigt - Festnahme

Nürnberg (ots) - Am frühen Abend des 05.10.2011 (Mittwoch) wurde im Nürnberger Stadtteil Gärten hinter der Veste ein Pkw beschädigt. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost konnte wenig später einen 21-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Gegen 18.30 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge bei der Einsatzzentrale der Polizei mit, dass ein angetrunkener junger Mann in der Rollnerstraße gegen die Tür eines Kraftwagens getreten habe. Der Unbekannte sei in einen Hof geflüchtet. Die eingesetzte Streife stellte vor Ort die Begleitung des Tatverdächtigen fest. Dieser gab vor, nur den Vornamen des Gesuchten zu kennen.

Die Beamten ermittelten wenige Minuten später einen 21-jährigen Tatverdächtigen aus Nürnberg. Er hielt sich in der Wohnung des vorgenannten Bekannten auf. Der 21-jährige Beschuldigte, der sichtlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde in Gewahrsam genommen und in einem Krankenhaus ausgenüchtert. Er wird wegen des dringenden Verdachts der Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht.

Sein ebenfalls 21-jähriger Begleiter muss sich wegen des dringenden Verdachts der versuchten Strafvereitelung verantworten.

Am Pkw entstand ein Sachschaden (Delle) in Höhe von rund 1.000 Euro.

Jürgen Ederer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: