FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1811) Wer fuhr bei "Grün"?

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (05.10.2011) kam es im Nürnberger Westen zu einem Verkehrsunfall, dessen Hergang noch unklar ist. Die VPI Nürnberg sucht deshalb Zeugen.

Gegen 15:45 Uhr befuhr ein 34-jähriger Kraftfahrer mit seinem BMW die Sigmundstraße in Richtung Fürther Straße. Zeitgleich bog ein 61-Jähriger mit seinem Peugeot von rechts kommend aus der Hundingstraße nach links in die Sigmundstraße ein. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 12.000,-- Euro. Verletzt wurde niemand.

Der Einmündungsbereich ist durch Lichtzeichenanlagen geregelt. Beide Kraftfahrer behaupten, ihre Ampel hätte "Grün" geleuchtet.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben bzw. Angaben zu den Ampelschaltungen machen können, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583 - 1630 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: