Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Zwei junge Frauen überfallen

      Nürnberg (ots) - Erst nachträglich wurde der Überfall auf
zwei junge Frauen in Nürnberg bei der Polizei angezeigt.

    Eine 26-jährige Studentin befand sich am 28.12.2000 auf dem Nachhauseweg. Sie stieg um 00.10 Uhr am U-Bahnhof Langwasser-Nord aus der U-Bahn. Ein unbekannter Mann folgte ihr am Bahnsteig und forderte auf der Treppe Geld oder Zigaretten. Da die Frau dieses Ansinnen ablehnte, packte sie der Mann von hinten an der Schulter und schlug ihr mit der Hand ins Gesicht. Anschließend berührte er sie unsittlich am Körper. Die Frau händigte daraufhin ihr mitgeführtes Bargeld in Höhe von 7 DM aus. Danach ließ der Unbekannte von seinem Opfer ab.

    Eine knappe Stunde später, um 1.00 Uhr, stieg wieder eine junge Frau am U-Bahnhof Langwasser-Nord aus der U-Bahn. Auch in diesem Fall folgte der unbekannte Mann der 25-jährigen Studentin und forderte Geld. Als sie dies ablehnte, wurde auch sie unsittlich berührt. Nachdem sie sich dagegen wehrte, trat der Räuber mit den Füßen gegen die Frau.

Der unbekannte Räuber wird folgendermaßen beschrieben:     22 bis 27 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, kurze braune Haare, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Er trug dunkle Kleidung. Seine Jacke war hüftlang und hatte einen Reißverschluss.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer: 0911/ 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: