Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Serie von über 60 Graffiti-Schmierereien aufgeklärt

      Nürnberg (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen gelang es
der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, über 60
Graffiti-Schmiererein zu klären.

    Durch den Hinweis eines 21-jährigen Bürgers wurde der 19-jährige Graffiti-Schmierer festgenommen. Bevor eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd den Schüler im Zuge einer Fahndung kontrollierte, hatte er in der Allersberger Straße mehrere Schmierereien an einem Verbrauchermarkt angebracht.

    Der mit knapp ein Promille alkoholisierte Schüler hatte auf seiner Flucht die Spraydosen zwar weggeworfen, diese wurden aber später von den Polizeibeamten aufgefunden.

    Wie die Ermittlungen des Graffiti-Sachbearbeiters der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ergaben, hatte der 19-Jährige seine «Tags» (Erkennungszeichen) in der Vergangenheit an mehr als 60 Häuserfassaden, unter anderem auch in Fürth und sogar in Regensburg angebracht. Der Sachschaden beträgt mindestens 75.000 DM.

    Obwohl die «Tags» eindeutig von dem jungen Mann stammen, leugnet er die Taten. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigungen in mehr als 60 Fällen eingeleitet.

    In diesem Zusammenhang darf auch auf das Info-Blatt des Bayerischen Landeskriminalamtes hingewiesen werden, das Tipps für Eltern und Geschädigte zum Thema «Illegale Graffiti» enthält. Es liegt bei Polizeidienststellen und den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen auf.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010



Das könnte Sie auch interessieren: