Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (13) Bei Baumfällarbeiten schwer verletzt

      Schwabach (ots) - Heute Nachmittag wurde ein 62-jähriger
Landwirt bei Baumfällarbeiten in der Nähe von Hoettingen,
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, schwer verletzt.

    Der Landwirt wollte zusammen mit seiner Ehefrau in einem Waldgebiet zwischen Hoettingen und Auhof Holz aufladen. Da ein Baum quer über einen Waldweg hing, griff der Landwirt kurzerhand zur Motorsäge und schnitt diesen Baum ab. Beim Aufschlagen auf den Boden federte der Baum nach und der Stamm traf den 62-Jährigen im Gesicht. Mit schweren Verletzungen wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Roth eingeliefert. Von dort aus übernahm ein zufällig in der Nähe befindlicher Polizeihubschrauber den schnellst möglichen Transport ins Klinikum Nürnberg-Süd.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: