Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Betrunkener stritt mit seinem Fernsehgerät

Nürnberg (ots) - In der vergangenen Nacht, 27.11.2000, kurz vor 02.00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard gerufen. Anwohner beschwerten sich darüber, dass aus einer Wohnung seit Stunden laute Musik und Geschrei ertöne. Die hinzugerufenen Polizeibeamten hörten, wie ein Mann lautstark den Fernsehfilm kommentierte. Auf mehrmaliges Klingeln öffnete schließlich der 35-jährige Wohnungsinhaber. Er weigerte sich jedoch, sein Fernsehgerät leiser zu stellen und schrie weiter. Aus diesem Grunde wurde ihm die Ingewahrsamnahme angedroht. Daraufhin beleidigte er die Beamten massiv und versuchte plötzlich und völlig überraschend auf sie loszustürzen. Der Angriff konnte gerade noch durch den gezielten Einsatz des Pfeffersprays unterbunden werden. Der Betrunkene musste mit körperlicher Gewalt zum Streifenwagen gebracht werden. Auch auf diesem Weg stieß er, obwohl er bereits gefesselt war, nochmals gegen die Beamten. In der Polizeiinspektion Nürnberg-West wurde er ausgenüchtert. Der Alkotest ergab bei ihm einen Wert von 1,27 Promille. Anzeige wegen Widerstands wurde erstattet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: