Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) «Kinderkommissar» mit City-Roller belohnt

Nürnberg (ots) - Ein 11-jähriger Schüler aus Nürnberg wurde vom Raubkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei zum Kinderkommissar ernannt und als zusätzliches Dankeschön erhielt er einen City-Roller. Der Junge hatte im Sommer diesen Jahres bemerkt, wie ein mit einer Pistole bewaffneter Täter einen Laden im Süden der Stadt Nürnberg überfiel und 500 DM raubte. Der aufmerksame Zeuge sah den Täter beim Verlassen des Tatortes. Durch seine genauen Beobachtungen konnte er einige wichtige Details nennen, die dazu führten, dass die Kriminalpolizei den Täter bereits nach wenigen Tagen festnehmen konnte. Der 16-jährige Räuber leugnete die Tat anfangs. Nachdem er aber vom Zeugen eindeutig identifiziert wurde, legte er ein umfassendes Geständnis ab. Der Räuber sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Der 11-Jährige war von seinem Geschenk so begeistert, dass er es sofort auspackte und mit dem City-Roller nach Hause fuhr. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: