Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Falscher Putzmann als Dieb überführt

      Nürnberg (ots) - Einem 37-jährigen Kubaner konnte jetzt die
Kripo Nürnberg insgesamt 15 Diebstähle aus Büro- und
Umkleideräumen zuordnen.

    Der 37-Jährige ging bereits seit Oktober letzten Jahres immer nach der gleichen Masche vor. Er schlich sich bekleidet mit einer blauen Latzhose in die Büroräume verschiedener Firmen ein und erweckte so den Eindruck, dass er zum hauseigenen Putztrupp gehöre. Um dies zu unterstreichen, begrüßte er die Angestellten teilweise sogar mit Handschlag. In einem günstigen Moment entwendete er dann aus den Handtaschen und den Geldbörsen der Angestellten das Bargeld und richtete so in den 15 ermittelten Fällen einen Schaden von ca. 1.100 DM an. In einigen Fällen war der 37-Jährige aber auch tatsächlich als Angehöriger eines Putztrupps tätig und nutzte auch hier die Gelegenheit, in einem unbeobachteten Moment Bargeld zu entwenden.

    Als der 37-Jährige nun als «falscher Putzmann» bei einer Reinigungsfirma auftauchte, bei der er vor Monaten regulär gearbeitet hat, kam dies einer Angestellten doch seltsam vor. Sie informierte die Polizei, und so konnte der diebische Putzmann Mitte Oktober diesen Jahres festgenommen werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen; mittlerweile hat er ein umfassendes Geständnis abgelegt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: