Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Nachtrag zur Pressemeldung vom 23.10.2000 - Ringe im Wert von einer Viertel Million entwendet - Bildveröffentlichung

      Schwabach (ots) - Wie bereits berichtet, entwendeten zwei
bislang unbekannte Frauen am Montag, dem 23.10.2000, gegen 13.35
Uhr, in einem Schwabacher Schmuckgeschäft 22 Ringe im Wert von
ca. 250.000 DM.

    Durch einen Trick konnten sie das Verkaufspersonal ablenken und die Ringe unbemerkt entwenden.

    Wie die Ermittlungen ergaben, traten die beiden unbekannten Frauen vor dieser Tat in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr in einem Schmuckgeschäft in der Zöllnertorstraße und anschließend gegen 13.05 Uhr bei einem weiteren Juwelier am Königsplatz ohne Erfolg auf. Von dort begaben sie sich anschließend zu dem Juwelier in der Ludwigstraße.

    Wie weiterhin ermittelt werden konnte, waren die beiden Frauen am Tattag (23.10.2000) gegen 09.30 Uhr in einem Juweliergeschäft in der Nürnberger Fußgängerzone, gegen 10.00 Uhr in einem Juweliergeschäft in der Allersberger Straße und in der Zeit von 12.00 Uhr bis 12.15 Uhr in zwei Juweliergeschäften in Nürnberg-Eibach. Gegen 16.30 Uhr fielen die zwei in einem Juweliergeschäft in Neustadt/Aisch auf.

Die Kripo Schwabach hat folgende Fragen:

- Wer kennt die abgebildeten Personen? - Wem sind die Personen aufgefallen?

    Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Schwabach unter der Telefonnummer: 09122/927-224 zu melden.

    Anmerkung: Das veröffentliche Foto liegt in der Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im jpg-Format vor.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: