Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (13) Mutter mit zwei Kindern angefahren und schwer verletzt

      Fürth (ots) - Am 23.10.2000, gegen 08.15 Uhr, wollte eine
30-jährige Hausfrau aus Cadolzburg auf einem Fußgängerüberweg in
Cadolzburg, Landkreis Fürth, die Nürnberger Straße überqueren.
An der einen Hand führte sie ihre dreijährige Tochter und mit
der zweiten Hand schob sie einen Kinderwagen, in dem ihr
zweijähriges Kind lag. Ein Pkw-Fahrer, der aus Richtung
Seukendorf kam, hielt ordnungsgemäß an, und als die Drei fast
den gegenüberliegenden Gehweg erreicht hatten, wurden sie von
einem Pkw erfasst, den eine 41-Jährige aus Cadolzburg steuerte.
Nach Zeugenaussagen hatte die Audifahrerin überhaupt nicht
gebremst. Bei dem Zusammenstoß wurde das Mädchen über zehn Meter
weit durch die Luft geschleudert. Die Dreijährige und ihre
Mutter wurden schwer verletzt. Lebensgefahr besteht aber nicht.
Das Kind im Kinderwagen kam mit leichteren Verletzungen davon.
Alle Drei wurden in ein Klinikum eingeliefert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: