Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Versuchter Trickdiebstahl

Nürnberg (ots) - Eine ca. 50 bis 60 Jahre alte Frau erschlich sich am Dienstag, 17.10.2000, gegen 18.00 Uhr, den Zutritt zur Wohnung eines 84-jährigen Rentners in der Lohengrinstraße in Nürnberg, indem sie vorgab, im Auftrag der Altenbetreuung der Stadt Nürnberg den Haushalt des Mannes besichtigen zu müssen. Der 84-jährige Rentner ließ die Frau zwar in die Wohnung ein, war aber doch so misstrauisch, dass er die Unbekannte nicht einen Augenblick aus den Augen ließ. So hatte die Frau keine Gelegenheit, etwas aus der Wohnung zu entwenden und verließ diese nach einigen Minuten. Der 84-jährige Rentner verständigte erst am nächsten Morgen die Polizei. Die Frau war ca. 170 cm groß, hatte graue Haare, einen Pagenschnitt und trug eine Brille. Auffällig war, dass sie auch in der Wohnung graue Wollhandschuhe trug. Die Polizei warnt hier nochmals: - Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung! - Lassen Sie sich von Personen, die vorgeben, von einer Behörde oder sonstigen Institution zu kommen, immer den Ausweis vorzeigen und rufen Sie bei Zweifeln auch bei der Behörde/Institution an, ob die Person an Ihrer Türe tatsächlich in amtlicher Eigenschaft tätig wird. - Informieren Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen unverzüglich die nächste Polizeidienststelle. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: