Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Sieben illegale Inder

      Nürnberg (ots) - Gestern, 21.09.2000, gegen 06.15 Uhr,
bemerkte ein Kraftfahrer im Nürnberger Stadtteil Moorenbrunn
eine Gruppe von ca. 15 Indern, die ihm verdächtig vorkamen und
er verständigte die Polizei.

    Mit mehreren Polizeistreifen konnten schließlich im Stadtteil Altenfurt insgesamt sieben indische Staatsangehörige (11 bis 41 Jahre) aufgegriffen werden, die sich dort teils in einem Firmengelände versteckt hielten. Alle sieben beantragten Asyl und wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung in die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber nach Zirndorf gebracht. Zu Schleuserfahrzeug und Reiseweg machten sie keine Angaben.

    Wie sich herausstellte, hat einer der Illegalen bereits Anfang 1997 einen erfolglosen Asylantrag gestellt und war damals freiwillig wieder aus Deutschland ausgereist. Vom Rest der Gruppe fehlt bislang jede Spur.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: