Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Bauarbeiter in der Müllverbrennungsanlage Am Pferdemarkt in Schacht gestürzt

      Nürnberg (ots) - Zu einem schweren Betriebsunfall kam es
heute, 18.09.2000, gegen 08.45 Uhr, in der neuen
Müllverbrennungsanlage Am Pferdemarkt.

    Nach derzeitigem Erkenntnisstand waren zwei Bauarbeiter damit beschäftigt, eine Hilfsplattform an der Schachtwand eines Müllbunkers zu befestigen. Die beiden Bauarbeiter waren mit einem Seil gesichert, welches an dem Kran, der oberhalb des Schachtes stand, montiert war.

    Während der Arbeiten verkeilte sich die Plattform an der Schachtwand. Beim Versuch, die Plattform zu lösen, kippte aus nicht geklärter Ursache der Kran nach vorne und die Plattform mit den beiden Arbeitern in den ca. 12 m tiefen Schacht hinunter. Während sich einer der beiden Arbeiter noch an der Plattform festhalten konnte, stürzte der 45-jährige Arbeiter aus Sachsen ca. 10 m in die Tiefe. Bei dem Sturz zog sich der Mann schwere innere Verletzungen und Verletzungen am Kopf und Beinbereich zu. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Klinikum Nürnberg-Süd gebracht. Ersten Untersuchungen nach besteht keine Lebensgefahr. Zur Feststellung der genauen Unfallursache wurden ein Sachverständiger des TÜV und die Berufsgenossenschaft sowie das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet. Am Kran selbst entstand kein Sachschaden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: