Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Schwere Verkehrsunfälle im Raum Ansbach

      Ansbach (ots) - Am Nachmittag des 17.09.2000 geriet im
Gemeindebereich von Geslau, Landkreis Ansbach, eine 18-Jährige
mit ihrem Pkw in einer Rechtskurve ins Schleudern. Danach kam
sie von der Straße ab. Das Auto überschlug sich mehrmals. Die
Fahrerin und ihre beiden 17 Jahre alten Mitfahrerinnen erlitten
dabei schwere Verletzungen. An dem älteren Pkw entstand
Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 DM.

    Am 18.09.2000, gegen 03.00 Uhr, geriet ein Kleinbus mit einer sechsköpfigen Studentengruppe aus Polen auf der BAB 6 ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte gegen die rechte Außenschutzplanke. Durch den Aufprall wurden die 23-jährige Fahrzeugführerin sowie eine gleichaltrige Frau im Fahrzeug eingeklemmt. Sie mussten von Rettungskräften aus dem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen werden. Ein weiterer Student erlitt schwerste Kopfverletzungen. Die anderen drei Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon. An dem Ford Transit entstand Schaden in Höhe von ca. 15.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: