Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Eingeschleuste Inder festgenommen

      Nürnberg (ots) - Gestern früh, 04.09.2000, gegen 07.00 Uhr,
fielen einem Passanten in der Laufamholzstraße in Nürnberg
mehrere ausländische Personen auf. Die daraufhin verständigte
Polizeistreife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost konnte dort
insgesamt sieben Inder aufgreifen, die offensichtlich nach
Deutschland eingeschleust wurden. Kurze Zeit später wurden in
Röthenbach/Pegnitz nochmals zwei weitere Inder festgestellt und
festgenommen.

    Die eingeschleusten Inder sind den Ermittlungen zufolge vermutlich mit einem Lkw nach Deutschland gebracht und an der BAB 3-Ausfahrt Mögeldorf abgesetzt worden.

    Bei der Gruppe handelt es sich ausschließlich um Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahren. Vier der eingeschleusten Personen stellten Antrag auf Asyl und wurden zur Zentralen Aufnahmeeinrichtung nach Zirndorf gebracht. Gegen die restlichen fünf Personen wurde Abschiebehaft beantragt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: