Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (11) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB A 9

    Schwabach (ots) -  
      Ein 13-jähriger Junge aus Werdau kam bei einem
Verkehrsunfall ums Leben, der sich am Montag, gegen 18.40 Uhr,
auf der A 9, München-Nürnberg, Fahrtrichtung Nürnberg,
ereignete.

      Kurz nach der Anschlussstelle Hilpoltstein standen auf Höhe
des Main-Donau-Kanals drei griechische Sattelzüge, von denen
einer eine Panne hatte, auf dem Seitenstreifen.

      Aus bislang unerfindlichen Gründen kam der 33-jährige
Fahrer eines Lkw aus Hof, nachdem er die ersten beiden
Sattelzüge passiert hatte, zu weit nach rechts und prallte mit
der Beifahrerseite gegen den Auflieger des vordersten
Sattelzuges. Anschließend schleuderte der Lkw gegen einen
Granitblock mit dem
Emblem Main-Donau-Kanal.

      Der 13-jährige Beifahrer im deutschen Lkw erlitt durch den
Aufprall gegen den Granitblock so schwere Verletzungen, dass er
kurze Zeit später im Klinikum Nürnberg verstarb.

      Der Unfallverursacher und ein 12-jähriger Junge, der sich
zum Unfallzeitpunkt in der Schlafkabine befand, erlitten leichte
Verletzungen. Bei den beiden Jungen handelt es sich um die Söhne
der Lebensgefährtin des Lkw-Fahrers.

      Der Fahrer des griechischen Sattelzuges blieb unverletzt.
Es entstand ein Geamtsachschaden von ca. 300.000.- DM.

      Dem schnellen Einsatz der FFW Hilpoltstein war es zu
verdanken, dass kein auslaufender Dieselkraftstoff in den
Main-Donau-Kanal gelangte.
  

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: