Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Sprengstoffverdächtiger Gegenstand gefunden

      Nürnberg (ots) - Heute früh, gegen 07.00 Uhr, fand der
39-jährige Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Ingolstädter
Straße in Nürnberg in seiner Wohnküche einen zylindrischen
Gegenstand, der mit Klebeband umwickelt war und aus dem Drähte
ragten. Bislang Unbekannte hatten diesen Gegenstand
offensichtlich in der Nacht durch ein offenes Fenster in die
Wohnung geworfen.

    Der Mann schenkte seinem Fund zunächst keine Bedeutung, und er warf den Gegenstand außerhalb des Hauses in einen Müllcontainer. Stunden später machte er sich noch einmal Gedanken über den Vorfall und alarmierte die Polizei.

    Die Polizei räumte inzwischen das Wohnanwesen sowie ein Nachbaranwesen und sperrte die Ingolstädter Straße in diesem Bereich für den Verkehr. Momentan (11.15 Uhr) wird das Eintreffen der Technischen Sondergruppe der Bayerischen Polizei abgewartet. Weiteres kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht berichtet werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: