Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (15) Rauschgiftfund bei Routinekontrolle

      Nürnberg (ots) - Am 06.08.2000, gegen 00.30 Uhr,
kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Ost im
Nürnberger Stadtteil Klingenhof einen 38-Jährigen aus der
Oberpfalz. Als ihn die Beamten ansprachen, rannte er sofort
davon, konnte jedoch nach einiger Zeit von den Beamten eingeholt
werden. Unterwegs hatte er eine geringe Menge Rauschgift, das er
in der Hosentasche stecken hatte, weggeworfen. Der 38-Jährige
wurde festgenommen, und da er wegen der Flucht über
Kreislaufprobleme klagte, vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus
eingeliefert.

    Bei der Durchsuchung seiner Kleidung und des Pkw konnten die Beamten insgesamt 18 Gramm Amphetamin, 5 Gramm Haschisch und 14 Ecstasy-Tabletten sicherstellen. Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: