Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Mit Stiefeln getreten

      Nürnberg (ots) - Nachdem sich gestern, gegen 22.10 Uhr,
mehrere Personen auf den Treppen vor einer Innenstadt-Kirche
niedergelassen hatten, ging eine Flasche Bier zu Bruch. Da
mehrere der Personen Hunde mitführten, forderten sie den
44-jährigen Verursacher auf, die Scherben zu entfernen, damit
sich die Hunde nicht verletzen. Als der Mann dieser Aufforderung
nicht nachkam, trat ihn ein 22-Jähriger, welcher der Punkerszene
zuzuordnen ist, mehrfach mit seinen Stahlkappenstiefeln gegen
den Brustkorb.

    Dieser Vorgang wurde von zwei Polizeibeamten in Zivil beobachtet. Die Angehörigen der Bereitschaftspolizei, die sich anlässlich eines Einsatzes in der Innenstadt befanden, gelang es, die Kontrahenten zu trennen. Erst nachdem dem 22-jährigen deutlich alkoholisierten und aggressiven Mann Handfesseln angelegt wurden, beruhigte sich dieser. Sein 44-jähriges ebenfalls stark alkoholisiertes Opfer musste in ein Nürnberger Klinikum eingeliefert werden.

    Gegen den mit mehr als 3,3 Promille alkoholisierten Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Er wurde zur Ausnüchterung in eine Haftzelle der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte eingeliefert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: