Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Phosphorbombe bei Bauarbeiten gefunden

      Nürnberg (ots) - Am 25.07.2000, gegen 14.40 Uhr, wurde bei
Aushubarbeiten im Bereich des Bucher Landgrabens (südlich des
Flughafens Nürnbergs und außerhalb des Geländes) eine ca. 50 cm
lange Phosphorbombe gefunden. An dieser Stelle soll ein
Rückhaltebecken für den Bucher Landgraben errichtet werden.

    Der Bombenfundort, der sich innerhalb landwirtschaftlich genutzter Flächen befindet, wurde abgesperrt. Es kam weder zu Verkehrs- noch zu Flugbeeinträchtigungen. Verletzt wurde niemand.

    Zur Beseitigung der Bombe wurde das Sprengkommando Feucht hinzugezogen. Die Phosphorbombe wurde inzwischen abtransportiert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: