Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Nürnberger Kriminalpolizei klärt Serie von mehr als zehn Einbrüchen und Diebstählen

      Nürnberg (ots) - Auf die Spur einer fünfköpfigen
Einbrecher- und Diebesbande im Alter von 13 und 17 Jahren kam
die Kriminalpolizei über Mitarbeiter einer
Telekommunikationsgesellschaft.

    Aufgrund einer technischen Störung suchten die Mitarbeiter des Unternehmens im Januar einen ehemaligen Erdbunker auf, der dem Telekommunikationsunternehmen als Vermittlungsstelle dient. Sie stellten fest, dass die Türen aufgebrochen waren. Im Inneren befanden sich neben Zelt und Schlafsäcken, welche auf einen Lagerplatz hindeuteten, auch ein aufgebrochener Motorroller. Nachdem die Polizei informiert wurde, wurden die Gegenstände genauer in Augenschein genommen. Über einen Zettel mit einer Telefonnummer gelang es den Beamten die jungen Leute im Alter von 13, 16, 17 und 18 Jahren dingfest zu machen.

    Die Kriminalpolizei wirft der Gruppe, in der sich auch ein Mädchen befand, insgesamt zehn Diebstähle und Einbrüche, unter anderem Kelleraufbrüche, Pkw-Aufbrüche, versuchte Pkw-Diebstähle und die Diebstähle von zwei Motorrollern vor. Die vier jungen Leute zeigten sich geständig.

    Insgesamt konnte noch Diebesgut in Höhe von rund 5.000 DM beigebracht und sichergestellt werden. Durch die Beutezüge der Gruppe entstand ein Sachschaden von rund 15.000 DM. Sie gelangten in Besitz von Diebesgut in Höhe von 16.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: