Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2253) Cannabisplantage sichergestellt

    Ansbach (ots) - Vorgestern Abend (17.11.2009) wurde eine Cannabisplantage in Ansbach sichergestellt. Der Betreiber ging mittlerweile in Haft.

    Am Dienstagabend gegen 20:15 Uhr fanden die Beamten des Rauschgiftkommissariats der Ansbacher Kripo bei einer Personenkontrolle eine kleinere Menge Haschisch. Da der 31-Jährige kurz zuvor eine Wohnung im westlichen Stadtgebiet von Ansbach verlassen hatte, nahmen die Fahnder diese näher unter die Lupe. Hier wurden dann Hinweise auf Drogenmissbrauch gefunden. Die Staatsanwaltschaft beantrage daraufhin beim Amtsgericht Ansbach einen sofortigen Durchsuchungsbeschluss für diese Wohnung.

    Die Kriminalbeamten fanden in der Wohnung des 30-jährigen Ansbachers insgesamt ca. 20 bereits getrocknete Hanfpflanzen. Die 250g der illegalen Droge wurden zusammen mit der Aufzuchtanlage sichergestellt.

    Die Kripo Ansbach ermittelt nun gegen den Plantagenbetreiber wegen des Anbaus und des Handels mit illegalen Betäubungsmitteln. Der 30-jährige Ansbacher war bei den Behörden bereits einschlägig bekannt und hatte noch eine Bewährungsstrafe offen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ansbach erließ das Amtsgericht Ansbach nun einen Haftbefehl.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: