Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2146) Raub an 23-Jährigem aufgeklärt - Tatverdächtigen ermittelt

    Nürnber (ots) - Wie mit Meldung 2064 vom 26.10.2009 berichtet, kam es am 24.10.2009 vor einer Diskothek im Nürnberger Süden zu einer Schlägerei, bei der ein 23-Jähriger auch beraubt wurde.  Der damals unbekannte Räuber konnte flüchten.

    Gegen 05:30 Uhr hielten sich drei Personen vor einem Pizzastand in der Vogelweiherstraße auf, als sie von mehreren Gästen der nahegelegenen Diskothek angesprochen wurden. Es entstand ein Streitgespräch, das sich zu einer Schlägerei entwickelte. Dabei wurde der 23-Jährige durch einen unbekannten Täter in eine Ecke gedrückt und seiner Geldbörse beraubt. In ihr befanden sich neben persönlichen Gegenständen ca. 80 Euro Bargeld. Kurze Zeit spätere flüchtete der Räuber in Richtung Ulmenstraße. Eine Fahndung blieb erfolglos.

    Umfangreiche Ermittlungen führten das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg nun auf die richtige Spur. Ein 26-jähriger Fürther ist nach aktuellem Ermittlungsstand dringend tatverdächtig. Auf Vorhalt gab er eine Beteiligung an dem Vorfall auch zu.

    Die Ermittlungen gegen den Beschuldigten wegen Raubes dauern noch an. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: