Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Motorradfahrer bei Zusammenstoß tödlich verletzt

      Erlangen (ots) - Kurz nach 20.00 Uhr kam es am Samstagabend
auf der Staatsstraße 2234 zwischen Kalchreuth und Heroldsberg zu
einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 24-jähriger
Motorradfahrer aus Kalchreuth sein Leben verlor.
    Der Mann war mit seinem Motorrad in Richtung Heroldsberg
unterwegs, als eine 29-jährige Pkw-Fahrerin von einer
Grundstücksausfahrt in die Staatsstraße einbog und dabei den
bevorrechigten Kradfahrer nicht bemerkte. Trotz einer
Vollbremsung prallte dieser in die linke Seite des Pkw. Der
junge Mann erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er noch
an der Unfallstelle verstarb.
    Die Staatsstraße musste wegen des Unfalles bis 23.00 Uhr
gesperrt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt etwa
23.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: