Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Aktion der Nürnberger Polizei im Volkspark Dutzendteich hier: Ergebnis

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, führte am gestrigen
Fronleichnamstag die Nürnberger Polizei im Bereich des Volkspark
Dutzendteich Maßnahmen zur Einhaltung der Grünanlagensatzung
durch.

    In der Zeit von 10.00 - 17.00 Uhr bestreiften uniformierte Polizeibeamte schwerpunktmäßig den nördlichen Bereich des Volksparks. Die eingesetzten Beamten belehrten die Grünanlagenbenutzer über die Regelungen der Grünanlagensatzung der Stadt Nürnberg und informierten über die ausgewiesenen Hundeauslaufflächen an der Bayernstraße und zwischen der Schultheissallee und An der Ehrenhalle sowie die freigegebenen Grillflächen entlang des Silbersee und zwischen der Großen Straße und dem Alfred-Hensel-Weg.     Insgesamt 60 Personen - Griller und Hundehalter - wurden dabei konkret über die Grünanlagensatzung belehrt. Gegen 50 Personen, die in nicht freigegebenen Flächen grillen wollten, wurden Platzverweise ausgesprochen. Lediglich in einem Fall musste ein uneinsichtiger Griller mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 50 DM und in einem weiteren Fall ein Hundehalter mit einem Verwarngeld in Höhe von 40 DM gebührenpflichtig verwarnt werden.

    Die Aktion der Polizei fand bei der Bevölkerung - insbesondere den Anwohnern der Oskar-von-Miller-Straße - sehr positiven Anklang. Auch die beanstandeten Griller fassten die Hinweise der Beamten zumeist positiv auf und zeigten Verständnis für die Regelungen der Grünanlagensatzung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: