Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2070) Toter bei Wohnungsbrand - aktueller Ermittlungsstand

    Nürnberger Land (ots) - Wie mit Meldung Nr. 2058 vom 25.10.2009 berichtet, brach in den frühen Morgenstunden des 25.10.2009 ein Brand in einem Einfamilienhaus im Burgthanner Ortsteil Grub aus, bei dem ein 18-Jähriger tödlich verletzt wurde.

    Die heutige Besichtigung des Brandortes durch die Brandfahnder der Kriminalpolizei Schwabach bestätigte den Verdacht, dass der Brand im Zimmer des 18-jährigen Sohnes der Eigentümer ausgebrochen war. Nach Auswertung der Spurenlage erhärtete sich der Verdacht, dass entweder ein technischer Defekt oder der fahrlässige Umgang mit einer Zigarette zum Brand im Obergeschoss des Anwesens führte.

    Nach einer ebenfalls am heutigen Tage (26.10.2009) durchgeführten Obduktion des Verstorbenen gehen die Brandfahnder davon aus, dass der junge Mann an den Folgen des Brandes bzw. durch Einatmen der Rauchgase verstorben ist.

    Wie bereits berichtet, beläuft sich der Gesamtsachschaden in dem Einfamilienhaus auf ca. 200.000 Euro. Das Anwesen ist zurzeit nicht bewohnbar.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: