Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2048) Heroinhändler festgenommen

    Fürth (ots) - Den Rauschgiftfahndern der Kriminalpolizei Fürth ist es gelungen, zwei Heroindealer kurz nach der Abwicklung eines Geschäftes festzunehmen. Insgesamt konnten ca. 80 Gramm Heroin sichergestellt werden.

    Umfangreiche Ermittlungen der Rauschgiftfahnder in Fürth ergaben Hinweise auf ein bevorstehendes Rauschgiftgeschäft im Fürther Norden. Am 21.10.2009 erfolgte kurz nach Abwicklung des "Geschäftes" die Festnahme des 39-jährigen Aufkäufers aus Nürnberg. Dieser hatte noch kurz vor der Kontrolle versucht, die angekaufte Menge Heroin (ca. 10 Gramm) wegzuwerfen. Das Rauschgift konnte sichergestellt werden.

    Sein Fahrer, ein 34-jähriger Mann aus Nürnberg, wurde ebenfalls festgenommen. Er führte das Fahrzeug, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem wurden drogenbedingte Ausfallerscheinungen bei dem Mann festgestellt.

    Wenig später konnte auch der 30-jährige Lieferant (wohnhaft in Fürth) an seinem Arbeitsplatz festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seines Wohnanwesens wurden noch ca. 80 Gramm Heroin in unterschiedlichen Räumlichkeiten aufgefunden, dazu mehrere hundert Euro Bargeld.

    Während der Fahrzeugführer nach Ende der Sachbehandlung auf freien Fuß gesetzt wurde, werden die beiden ebenfalls schwer drogenabhängigen "Geschäftsleute" auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: