Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 6

      Schwabach (ots) - Am Dienstag, 20.06.00, gegen 15.15 Uhr,
kam es auf der BAB 6 am Autobahnkreuz Altdorf in Fahrtrichtung
Heilbronn zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet,
eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt worden
sind.
    Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Altdorf geriet aus bisher
unbekannter Ursache mit dem Fahrzeug in die Mittelschutzplanke
und blieb anschließend auf der linken Fahrspur stehen. Eine
nachfolgende 29-jährige Pkw-Fahrerin aus Nürnberg erkannte das
stehende Fahrzeug zu spät und fuhr auf. Bei dem Aufprall wurden
die 19-jährige und ihre 46-jährige Beifahrerin eingeklemmt und
mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die 19-jährige Frau
wurde mit dem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in
eine Klinik nach Erlangen gebracht. Die Beifahrerin erlag nach
an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Fahrerin des
auffahrenden Pkw und ihr 40-jähriger Beifahrer wurden nur leicht
verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von
ca. 30.000 DM.
    Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger
hinzugezogen. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt
werden.
    Die Verkehrspolizeiinspektion Feucht bittet Zeugen, die den
Unfallhergang beobachtet haben ode sonst sachdienliche Hinweise
geben können, sich unter Tel. 09128/9197-0 zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: