Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Rentnerin aus Main-Donau-Kanal gerettet

      Nürnberg (ots) - Am 19.06.2000, gegen 19.30 Uhr, bemerkte
ein 34-jähriger Nürnberger während eines Spaziergangs entlang
des Main-Donau-Kanals, dass in Höhe des Wasserwirtschaftsamtes
bei der Diebacher Straße eine Person am Kanalufer trieb. Als er
näher kam, stellte er fest, dass es eine Frau war, die sich an
einer Leiter festhielt. Er kletterte über den Zaun des Geländes
und zog schließlich die Frau über die im Beton eingelassene
Eisenmauer ans Ufer.

    Bei der Frau handelt es sich um eine 78-jährige Rentnerin, die in einem Seniorenheim im Westen der Stadt lebt. Sie war dort seit 13.00 Uhr als vermisst gemeldet. Eine Suchaktion hatte keinen Erfolg.

    Der Retter alarmierte anschließend Polizei und Rettungsdienst, die die unterkühlte Frau versorgten. Ihren Worten zufolge war sie beim Spazierengehen in den Kanal gefallen. Etwa eine Stunde lang habe sie sich dann an der Leiter festhalten können. Die ziemlich entkräftete Frau dürfte ihr Leben dem Einsatz des Retters zu verdanken haben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: