Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1969) Zeugenaufruf nach Brandstiftungen im Landkreis Ansbach

    Landkreis Ansbach (ots) - Die Kriminalpolizei Ansbach bittet die Bevölkerung im Landkreis um Mithilfe bei der Fahndung nach einen bislang unbekannten Brandstifter. Gestern (11.10.2009) und heute (12.10.2009) zündete der Unbekannte mehrere Ster Holz an.

    Gestern gegen 16:00 Uhr bemerkten Spaziergänger in einem Waldstück bei Vestenberg einen brennenden Holzstoß. Die Flammen wurden sehr schnell durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

    Heute Nachmittag gegen 14:15 Uhr wurde wiederum in einem Waldstück zwischen Vestenberg und Frohnhof ein Holzstoß angezündet. Diesmal wurde der Brand sofort nach Ausbruch entdeckt, weshalb umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, u.a. mit einem Polizeihubschrauber, eingeleitet wurden.

    Auch hier wurde niemand verletzt, der Sachschaden ist ebenfalls sehr gering.

    In beiden Fällen deutet die Spurenlage daraufhin, dass die Brände vorsätzlich gelegt worden waren.

    Die Kripo Ansbach bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, die im Zusammenhang mit den Brandstiftungen stehen könnten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 zu melden.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: