Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1926) 79-Jähriger tot aufgefunden - Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung

    Fürth (ots) - Wie mit Meldung 1913 und 1915 vom 03. bzw. 04.10.2009 berichtet, wurde in den Nachmittagsstunden des 03.10.2009 ein 79-jähriger Rentner tot in seiner Wohnung aufgefunden. Im Laufe der Ermittlungen durch das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei erhärtete sich der Tatverdacht eines Tötungsdeliktes, begangen durch die 79-jährige Ehefrau des Verstorbenen.

    Am 05.10.2009 wurde der Verstorbene auf Antrag der Staatsanwaltschaft obduziert. Das Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung deckt sich mit der Spurenlage und der Aussage der Ehefrau.

    Demnach trat der Tod durch Ersticken ein. Die Beschuldigte befindet sich nach wie vor in ärztlicher Behandlung. Die Kriminalpolizei hat nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth ein Ermittlungsverfahren wegen Tötung auf Verlangen eingeleitet.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: