Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1855) Diebestrio nach kurzer Fahndung festgenommen

    Fürth (ots) - Die Fürther Polizei nahm gestern Abend (23.09.2009) in der Fürther Südstadt drei Männer fest, die versucht hatten, einen Pkw zu stehlen. Dem Trio gelang aber zunächst die Flucht.

    Kurz nach 23:00 Uhr wurde eine Anwohnerin in der Ludwigstraße auf Anlassgeräusche ihres eigenen Pkws aufmerksam. Als sie aus dem Fenster blickte, sah sie drei Männer, die im Inneren des Fahrzeugs saßen. Sie sprach das Trio kurz darauf an, die Männer jedoch flüchteten. Die Polizei wurde verständigt.

    Eine sofort eingeleitete Großfahndung führte nach nur wenigen Minuten zum Erfolg. Noch in Tatortnähe konnte das Trio festgenommen werden. Sie wurden von der Mitteilerin eindeutig wiedererkannt.

    Die drei Männer (20, 21 und 23 Jahre alt) waren angetrunken und stritten die Tatvorwürfe ab. Sie wurden dennoch der Fürther Kriminalpolizei überstellt.

    Nach Abschluss der Erstermittlungsarbeit wurden die Beschuldigten wieder entlassen. Sie werden wegen versuchten schweren Diebstahls angezeigt.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: