Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1794) Geld erpresst - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Ein bislang unbekannter Täter erpresste am Abend des 15.09.2009 von einer Kassiererin eines Einkaufsmarktes Bargeld und flüchtete.

    Gegen 19.20 Uhr betrat der unbekannte Mann den Einkaufsmarkt in der Ostendstraße 191. Nach den bisherigen Erkenntnissen befand er sich als einziger Kunde in dem Laden. Dort sprach er die 24-jährige Kassiererin an und forderte in aggressiver Weise die Herausgabe von Bargeld. Schließlich nahm er einen Betrag von mehreren hundert Euro an sich, den die junge Frau zuvor auf das Kassenband gelegt hatte und verließ den Einkaufsmarkt in unbekannte Richtung.

    Die Polizei hofft auf Hinweise zu einem möglichen Tatverdächtigen insbesondere von Zeugen, die sich kurz nach dem Vorfall vor dem mittlerweile verschlossenen Geschäft aufgehalten haben sollen. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 30 bis 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, muskulös, gebräunte Haut, sehr kurze schwarze Haare, raue (kratzige) Stimme, unrasiert. Bekleidet war der Täter zur Tatzeit mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen geöffneten Jacke. Er dürfte in der rechten Hand eine TetraPak-Milchtüte getragen haben, die er noch vor Verlassen der Filiale bezahlt hatte.

    Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: