Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Telefonzelle beschädigt

      Nürnberg (ots) - Am 10.06.00, um 21.00 h, war ein
16-jähriger Schüler im Stadtteil Ziegelstein unterwegs und
wollte von einer Telefonzelle aus telefonieren. Das Gespräch
wurde jedoch aus unbekannten Gründen unterbrochen. Dies
versetzte den jungen Mann derart in Rage, daß er aus Wut mit dem
Hörer gegen das Telefongehäuse schlug. Dabei wurde der Hörer
beschädigt und der Apparat war nicht mehr gebrauchsfähig. Der
jugendliche Sachbeschädiger konnte noch in Tatortnähe von
Polizeibeamten festgenommen werden. Sein Fehlverhalten räumte er
gegenüber den Beamten ein.
    Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit
keine Angaben gemacht werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: