Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Niedergeschlagen und beraubt

      Nürnberg (ots) - Gestern, im Laufe des Tages, erstattete
ein 34-jähriger Nürnberger bei der Polizeiinspektion
Nürnberg-Süd Anzeige wegen Raubes. Der Mann war in der Nacht vom
02.06.2000 auf 03.06.2000, gegen 00.30 Uhr, am Celtisplatz in
Nürnberg unterwegs. Plötzlich bekam er von einem bislang
Unbekannten von hinten mit einem Gegenstand einen Schlag auf den
Kopf, fiel zu Boden und verlor für kurze Zeit das Bewusstsein.

    Als der Mann wieder zu sich kam, stellte er fest, dass seine Geldbörse mit Bargeld und Scheckkarte sowie sein Handy fehlten. Eine Beschreibung des unbekannten Räubers konnte er nicht abgeben.

    Der 34-Jährige erlitt Verletzungen an Ellenbogen und Hinterkopf sowie eine Rippenprellung. Ihm entstand ein Schaden von ca. 700 DM.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Tel. (0911) 211-2777, erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: