Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1590) Streifenwagen beschädigt - Haftbefehl erlassen

    Nürnberg (ots) - Ein 28-Jähriger wurde am Samstagnacht (15.08.2009) in Nürnberg festgenommen, nachdem er durch einen Flaschenwurf ein Polizeifahrzeug beschädigt hatte. Der Ermittlungsrichter erließ daraufhin Haftbefehl wegen Sachbeschädigung.

    Im Rahmen einer Veranstaltung hatte eine Streife der PI Nürnberg-West im Bereich des Pegnitzgrundes, auf Höhe der Jansenbrücke, zu tun. Der 28-Jährige sah den Streifenwagen unterhalb der Brücke stehen, nahm eine Flasche und warf diese auf das Dach des Pkw.

    Von einem Zeugen wurde der Vorfall beobachtet, so dass der Beschuldigte sehr schnell festgenommen werden konnte. Er stritt die Tatvorwürfe ab.

    Da der junge Mann keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde er nach abgeschlossener Sachbehandlung und Erlass des Haftbefehls in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

    An dem beschädigten Dienstfahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: