Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1588) Überfall auf Wohnungsinhaber

    Nürnberg (ots) - Mit einem mysteriösen Überfall auf einen 24-Jährigen in der Nürnberger Innenstadt hat sich zurzeit die Kripo Nürnberg zu befassen. Der Mann wurde am vergangenen Freitag (14.08.2009) in seiner Wohnung überfallen und gefesselt.

    Als der 24-Jährige kurz nach 19:00 Uhr von einer Urlaubsreise zurückkam und seine Wohnung in der Lorenzer Altstadt betreten hatte, klingelte es an der Tür. Sofort als er geöffnet hatte, stürzten sich zwei Männer auf ihn, brachten ihn zu Boden, fesselten und schlugen ihn. Anschließend durchsuchten sie die Wohnung.

    Zeugen, die durch den Lärm auf den Vorfall aufmerksam wurden, verständigten die Polizei. Nur Minuten später konnten Beamte der PI Nürnberg-Mitte die beiden 31 und 36 Jahre alten Beschuldigten noch im Treppenhaus des Anwesens festnehmen. Sie wurden dem Fachkommissariat der Kripo Nürnberg überstellt.

    Die Hintergründe des Überfalls sind noch völlig unklar, da das Tatverdächtigenduo diesbezüglich keine Angaben macht. Auch der Geschädigte zeigte sich völlig ahnungslos.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurden die beiden Männer dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Hier wurde Haftbefehl wegen schweren Raubes erlassen.

    Die Ermittlungen der Kripo Nürnberg dauern noch an.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: