Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1510) 74-Jährige sollte beraubt werden

    Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (04.08.2009) wurde eine 74-jährige Rentnerin in Nürnberg-Röthenbach Opfer eines unbekannten Straßenräubers. Nur durch die Gegenwehr der robusten Frau gelang es dem Mann nicht, die Handtasche zu entwenden.

    Gegen 16:30 Uhr wollte die alte Dame ihr Wohnanwesen in der Gundelsheimer Straße betreten, als sie plötzlich von hinten angegriffen wurde. Ein unbekannter jüngerer Mann zerrte an ihrer Handtasche und versuchte, sie zu entreißen. Die Frau wehrte sich erfolgreich dagegen, stürzte aber. Ohne Tasche flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Die Rentnerin wurde leicht verletzt.

    Der Täter soll ca. 20 Jahre alt  und ca. 170 cm groß gewesen sein. Eine weitere Beschreibung ist nicht möglich.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: